Login

Ende 2016 haben die Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der Medizinische Dienstes (MDS) den GKV-Präventionsbericht veröffentlicht. Der Bericht soll über die Präventionsleistungen der GKV informieren und es wird auch Bezug auf das Präventionsgesetz genommen.

Aus der Pressemeldung: Im vergangenen Jahr haben die gesetzlichen Krankenkassen ihr Engagement für die Gesundheitsförderung und Prävention noch einmal intensiviert. Über 317 Mio. Euro und damit neun Prozent mehr als im Vorjahr haben sie 2015 für diesen Leistungsbereich ausgegeben.

Weitere Informationen: https://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/praevention_selbsthilfe_beratung/praevention_und_bgf/praeventionsbericht/praeventionsbericht.jsp

 

 

Verknüpfte Artikel:

80+ - Veröffentlichung "80plus-Rahmenstrategie zur gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung hochaltriger Menschen in Berlin" und weitere Dokumente

PrävG - Dokumentation der Paritätischen Fachtagung „Präventionsgesetz – Was nun?“ vom 31.05. und 01.06.2016

PrävG - Nationale Präventionskonferenz verabschiedet Bundesrahmenempfehlungen - Leistungen zur Prävention in der stationären pflegerischen Versorgung

Downloads:

  pdf 16 1130 GKV MDS Praeventionsbericht 2016 (1.66 MB)

Downloads für Mitglieder:

 

 

Go to top