Login

Am 22. Oktober startet die Informations- und Öffentlichkeitskampagne zu den neuen Pflegeausbildungen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der Paritätische ist Partner der Ausbildungsoffensive Pflege (2019 – 2023). Die Kampagne wurde im Rahmen der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) festgelegt und verfolgt das Ziel, die Chancen und Vorteile der neuen Pflegeausbildung in die breite Öffentlichkeit zu tragen.

Zum Kampagnenstart werden Starterpakete an 30.000 Einrichtungen (Krankenhäuser, Pflegeheime, Pflegedienste, Pflegeschulen) mit ersten Kampagnenmaterialien versandt. Hierzu gehören 3 Plakate A 2, 9 Postkarten und 9 Sticker, die die Einrichtungen vor Ort einsetzen können.

In den Starterpaketen wird zudem die Möglichkeit angekündigt, weitere Materialien über die Webseite www.pflegeausbildung.net bestellen zu können. Einige Materialien auf der Webseite können zur Präsentation als ausbildende Einrichtung individualisiert werden. So kann gleichzeitig für die Ausbildung und für die Einrichtung geworben werden.

 

 

Verknüpfte Artikel:

PflgBG-PflAPrV/PflAFinV - Beschluss des Bundesrats zu den Verordnungen zum Pflegeberufegesetz vom 21.09.2018 (PflBG - Ausbildung, Prüfung und Finanzierung)


Downloads für Mitglieder:

 

 

Go to top